Große Zinne - Dibonakante (IV+)


Im Zuge des AVS-Projektes „Alpine Jugend Hoch 4“, bei dem Jugendführer aus den 4 Alpenländern Italien, Schweiz, Österreich und Deutschland jeweils für 1 Woche in ihrem Land zu einer bestimmten alpinen Tätigkeit (in Südtirol war das Thema Alpinklettern an der Reihe) organisierten, wurden Simon und ich gebeten zusammen mit den Teilnehmern an einem Tag in den 3 Zinnen zu klettern.

Wir wählten die Dibonakante an der großen Zinne. Eine Route die nie über den IV. Grad hinausgeht, aber trotzdem einen kleinen Vorgeschmack auf die berühmten Routen in den Nordwänden bietet: wie die Comici oder die Hasse-Brandler an der großen Zinne oder die Cassin an der westlichen Zinne. Die Tour verläuft über 18 Seillängen immer entlang der linken Kante der Nordwand der großen Zinne empor.


Simon und ich bildeten jeweils ein Schweiz-Italienisches Team. Nach einem kurzen Zwischenfall gleich am Einstieg, als Hilti, der ebenfalls eine Seilschaft führte, direkt nach dem Start plötzlich stürzte und die 5 Meter die er bereits geklettert war nach unten segelte, zum Glück im lockeren Schotter landete, sich den Staub abklopfte und mit einem Grinsen sofort ohne Verletzung wieder einstieg.


Die restliche Tour verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle. Es liegen zwar viele Steine auf den zahlreichen Bändern aber mit etwas Vorsicht bleiben diese an Ort und Stelle und gefährden die hinteren Seilschaften nicht. Es gibt insgesamt viele verschiedene Möglichkeiten die Route zu klettern, Standplätze können fast beliebig gebaut werden. So gut wie immer an angenehmen Stellen.

Insgesamt eine genussvolle Route und ein super Einstieg für schwierigere Abenteuer in den 3 Zinnen.

Am Abend fand dann noch in Landro dass alljährliche Bergsteigertreffen statt, bei dem es Vorträge und reichlich Bier gab um diesen super Tag gebührend ausklingen zu lassen und sich zusammen mit unseren Gästen aus der Schweiz, Österreich un Deutschland auszutauschen. Ein gelungenes Projekt und eine tolle Möglichkeit für die Jugendführer in die alpinen Disziplinen hineinzuschnuppern.



Topo: Große Zinne - Dibonakante (IV+)





















GPX Daten:

Große_Zinne
.gpx
Download GPX • 49KB


Tags: Alpinklettern, Südtirol, Dolomiten, drei Zinnen, 3 Zinnen, Goße Zinne, Dibonakante, Topo

840 Ansichten
vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

Andreas Brunner Georg Plattner Str. 12  39040 Feldthurns

  • Weiß Instagram Icon